Referenzchecks

Um eine qualitativ hochwertige und vor allem zuverlässige Vermittlung zu gewährleisten, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Hintergrund Ihrer zukünftigen Mitarbeiter näher zu durchleuchten.
Dieser auch als „Pre-Employment Screening“ bekannte Referenzcheck dient in erster Linie dazu, die uns zugrunde liegenden Informationen der Bewerber zu verifizieren und Ihre Risiken bei der Personalbeschaffung zu minimieren.
Der Studienreihe „Recruiting Trends“ des Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) der Universität Bamberg zufolge, haben Überprüfungen von Bewerbern in bis zu 12% der Fälle dazu geführt, dass Kandidaten eine Absage erteilt wurde.
Damit Sie als unser Kunde dahingehend geschützt werden, gehört der Referenzcheck daher zu unseren alltäglichen Dienstleistungen.
Dabei legen wir natürlich Wert auf Diskretion und auf die Einhaltung des durch das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Persönlichkeitsrecht vorgegebenen rechtlichen Rahmens.
Wir verzichten dabei bewusst auf etwaige Grauzonen durch den Gebrauch von Sozialen Netzwerken wie Facebook zur Datenerhebung.
Entsprechend relevante Bewerberinformationen klären wir im direkten Gespräch mit unseren Kandidaten oder mithilfe öffentlich zugänglicher Daten.
Somit ist das Nachvollziehen des Backgroundchecks für den Kandidaten gewährt und die an Sie weitergereichten Informationen hinreichend überprüft.